Katholisches Gemeindehaus, Mössingen

Um sich im Umfeld zwischen Kirche und mehrgeschossiger Wohnbebauung behaupten zu können, wird ein kompakter, 2 - geschossiger Baukörper entwickelt. Wesentlich ist der Bezug aller Nutzungen zum Außenbereich: direkt zugeordnete Freibereiche und Terrassen ergänzen das räumliche Angebot und können aufgrund der unterschiedlich orientierten Ausrichtung ohne gegenseitige Störung gleichzeitig benutzt werden.
Nach Westen wird die Anlage mit einem eingeschossigen Raumabschluss gefasst und bildet so eine geschützte und gut besonnte  H o f s i t u a t i o n  als Saaerweiterung (bei großen Veranstaltungen als gedeckter Hofbereich nutzbar).

 

Bauherr:

Katholisches Gemeindehaus Mössingen

Entwurf, Planung, Bauleitung

(LPH 1-9):

AG Daller/Denninger, Freie Architekten

Bauzeit:

2009 - 2010